Bedrängt vom verliebten Apoll, verwandelt sich die Nymphe Daphne in einen Lorbeerbaum. Mit der Oper Dafne in Lauro feiert die styriarte eine weitere großartige Wiederentdeckung des Barockmeisters Johann Joseph Fux. Und die steirischen Festspiele schaffen daraus auch gleich das Motto „Verwandelt“, das in 32 Projekten mit 45 Vorstellungen mannigfaltige reizvolle Verwandlungen bereithält. Im prachtvollen Planetensaal von Schloss Eggenberg führen das Eliot Quartett und das Pacific Quartet Vienna vor, wie grandios „Beethoven!!!“ ein Grundthema verwandelt. Pierre-Laurent Aimard widmet sich Bachs Goldberg-Variationen. Wie zeitgenössische Komponisten Ideen ihrer Vorbilder variieren, zeigen die neuen Formate „Morphing Mozart“ und „Morphing Ligeti“ im barocken Palais Attems. Ebenfalls dabei sind die Picknickkonzerte im wundervollen Schlosspark von Eggenberg. Und zum Ausklang bereitet Jordi Savall mit seinem Concert des Nations einen zauberhaften „Midsummer Night’s Dream“.

styriarte Graz

21.06.2019 bis 21.07.2019

Graz | Österreich

„Verwandelt“: Ovids „Metamorphosen” liefern die Geschichten der Verwandlung für ein grandioses Festival voller beglückender musikalischer Sternstunden

Genre:

  • Oper
  • Konzert