Festspiel-Guide Das Ticketportal für Kulturveranstaltungen

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2022

05.05. bis 16.07.2022

Baden-Württemberg | Deutschland

Webseite Tickets Anfrage

Konzert | Tanz | Performance | Kunst öffentlicher Raum

Rituale der Freude und Besinnung

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele sind ein „Fest der Künste, Demokratie und Nachhaltigkeit“. Sie begrüßen alljährlich im Frühsommer gefeierte Gäste und laden zu Künstlerresidenzen und innovativen Eigenproduktionen ein.

Es sind die großen existenziellen Fragen, die die Schlossfestspiele bewegen und sich durch das Programm ziehen. Rituale der Besinnung, der Trauer und des Trostes, aber auch der Freude und Hoffnung stehen im Mittelpunkt. In der Reihe der großen geistlichen Werke werden Bachs „h-Moll-Messe“, Beethovens „Missa Solemnis“ und in einer inszenierten Fassung das Requiem von Brahms aufgeführt. Eine Neueinstudierung von Pina Bauschs legendärem „Frühlingsopfer“ erlebt die deutsche Erstaufführung und auch die choreografische Oper „Dido and Aeneas“ von Sasha Waltz kommt nach Ludwigsburg. Im beliebten „Monrepos Open Air“ mit dem Festspielorchester unter der Leitung von Alondra de la Parra gipfeln die Festspiele. Weitere Konzerthöhepunkte bieten Isabelle Faust, Sol Gabetta, Patricia Kopatchinskaja, Jan Lisiecki, René Jacobs, der RIAS Kammerchor Berlin, das Freiburger Barockorchester und viele mehr.

Fotocredits: TELB/RafaelKroetz/Grafik Daniel Wiesmann
Veranstaltungen

Bühne | Konzert

11.05.2022 | 20 bis 23 Uhr

Kopatchinskaja Les Adieux

Eine szenisch-musikalische Wehklage der Geigerin Patricia Kopatchinskaja über die untergehende Artenvielfalt mit dem Mahler Chamber Orchestra.

Bühne | Tanz

20.05.2022 | 20 bis 23 Uhr

Dido And Aeneas

Die berauschende choreografische Oper von Sasha Waltz zur Musik von Henry Purcell; eine der berühmtesten und tragischsten Liebesgeschichten.

Bühne | Konzert

26.05.2022 | 20 bis 23 Uhr

Il Diluvio Universale

Die Wiederentdeckung des Barockwerks von Michelangelo Falvetti über die alttestamentarische Sintflut mit der Cappella Mediterranea und Solist*innen.

Bühne | Tanz

17.06.2022 | 20 bis 23 Uhr

Pina Bausch Sacre

Deutsche Erstaufführung: Pina Bauschs „Frühlingsopfer“ (École des Sables) in neuer Version sowie „common ground[s]“ (Germaine Acogny/Malou Airaudo).

Bühne | Konzert

16.07.2022 | 21 bis 0 Uhr

Monrepos Open Air

Das legendäre Open Air am Seeschloss Monrepos mit dem Festspielorchester unter der musikalischen Leitung der Mexikanerin Alondra de la Parra.