Festspiel-Guide

Mayen Genovavaburg

„Probier’s mal mit Gemütlichkeit“

Burgfestspiele Mayen

Die Burgfestspiele Mayen lassen Mogli tanzen.

Die Geschichte des kleinen Mogli, der im Dschungel aufwächst, begeistert seit Jahrzehnten große und kleine Zuschauer. Das Dschungelbuch ist in dieser Festspiel-Saison in einem für die Geschichte ungewohnten Setting zu bewundern: im Innenhof der Mayener Genovevaburg. Seit 1980 zieht es in jedem Jahr rund 30.000 Besucher in die rheinland-pfälzische Stadt. Die Festspiele versprechen mit eigenem Ensemble und unter Patenschaft von Mario Adorf „zeitgenössisches Volkstheater“. Das Programm besteht traditionell aus einem Schauspiel, einem Familienstück und einer musikalischen Produktion. Neben dem „Dschungel“ verwandelt sich die Burg in diesem Jahr auch in die Idylle eines allseits beliebten Hotels am Wolfgangsee: Das Singspiel Im Weißen Rössl verspricht Ohrwürmer und wippende Füße, während das Publikum in der Mayener Premiere des brandaktuellen Theaterstücks Terror von Ferdinand von Schirach vor eine brisante Entscheidung gestellt wird.

 

https://festspielguide.de/view/eintrag_einzel/entry/287/