Komponist – Werk – Kunst – Künstler: Diese Verbindungen nehmen die Niedersächsischen Musiktage unter die Lupe.

Die Niedersächsischen Musiktage steigen 2018 tief in das vielfältige Geflecht von Beziehungen ein. Es geht um enge Verbindungen zwischen Komponisten und deren Werken, zwischen Künsten und Künstlern (die nicht selten im Familienverbund musizieren) oder zu außergewöhnlichen Orten. Besondere Begegnungen versprechen Konzerte mit der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, The King’s Singers, Concerto Köln, der NDR Bigband, der NDR Radiophilharmonie mit Igor Levit, Thomas Quasthoff, Hille und Marthe Perl, den Schauspielern Charly Hübner und Devid Striesow u.a.
Wieder ist das Festival an vielen besonderen Orten in Niedersachsen zu Gast: Dazu gehört der historische Sielhafen in Carolinensiel, die Werkhalle der Firma Atlas von der Wehl in Lauenbrück oder die Gebläsehalle in Groß Ilsede.

 

32. Niedersächsische Musiktage

01.09.2018 bis 30.09.2018

Niedersachsen | Deutschland

2018 steigen die Niedersächsischen Musiktage tief in das vielfältige Geflecht von Beziehungen unterschiedlichster Art ein.