Tal in Schwingung

Montafoner Resonanzen

Montafoner Resonanzen
Foto: Andreas Haller / Montafon Tourismus GmbH

Orgel und Jazz, Volksmusik und Barock bei den Montafoner Resonanzen.

Was für ein Programm! Beim Kulturfestival Montafoner Resonanzen werden Klang-Leckerbissen in wohlschmeckenden thematischen Einheiten serviert: Erst dreht sich vier Tage lang alles um die Orgel – 16 dieser Instrumenten-Giganten aus vier Jahrhunderten hat das Vorarlberger Tal zu bieten! So ist etwa das Marais Consort mit Ingelore Schubert an einer Orgel aus dem 17. Jahrhundert zu hören. Es folgen Tage der Kammermusik mit dem renommierten Quartetto di Cremona, das gleich vier Stradivaris im Gepäck hat. Anschließend werden Jazz, Volksmusik, Barockmusik und Crossover geboten. Aber mit der Genre-Vielfalt noch nicht genug: Organisatorischer Leiter Markus Felbermayer legt mit spannenden und authentischen Aufführungsorten noch einen drauf: Da gibt es Musik im Kloster Gauenstein oder im Frühmesshaus Bartholomäberg ebenso wie in 2.191 Metern auf der Tübinger Hütte, ein Konzertpicknick ebenso wie Jazz am Stausee oder Volksmusik am Berg.

 

Montafoner Resonanzen

02.08.2018 bis 08.09.2018

Montafon | Österreich

Montafoner Resonanzen:
Für Musikliebhaber, die hochklassige Konzerte an besonderen, der Musik entsprechend authentischen Orten genießen möchten.