Große Sinfonie und Oper in Linz.

In Linz in Oberösterreich kann man sich Anton Bruckner ganz nahe fühlen. Dem Komponisten, der so einzigartig und besonders in seiner Tonsprache war, dass Nikolaus Harnoncourt ihn mit einem Meteor verglich: „Da fällt ein Stein vom Mond auf die Erde, und das ist Bruckner.“ Zwar wurde Bruckner nicht in Linz, sondern im nahe gelegenen Ansfelden geboren, jedoch war Linz die Stadt, die ihn in besonderer Weise prägte. Hier wurde Anton Bruckner, der Lehrersohn, der Schulgehilfe, endgültig Berufsmusiker. Im Herbst ist sein Geist in allen Gassen zu spüren, wenn das Brucknerfest internationale Musikgrößen in die Stadt einlädt. In diesem Jahr geht es dabei vor allem um das, was Bruckner zu dem „Meteor“ gemacht hat, als der er in die Musikgeschichte eingegangen ist. Dabei befasst sich das Festival unter dem Titel „Was du ererbt von deinen Vätern“ mit den Werken, die Bruckner menschlich und musikalisch prägten: Stücke, die ihm als zehnjährigem Aushilfsorganisten, als Sängerknabe im Stift Sankt Florian und Tanzgeiger begegneten, und solche, die ihm später im Unterricht durch seine Lehrer nahegebracht wurden. Aber auch die Werke, die er sich zum Vorbild nahm und auf die er selbst sich in seinen Kompositionen bezog.

„Da fällt ein Stein vom Mond auf die Erde, und das ist Bruckner“

Beginnend an Bruckners Geburtstag, dem 4. September, in seiner heimatlichen Pfarrkirche mit einem Programm aus Kirchenmusik ­seiner Jugend schreitet das Brucknerfest den Lebensweg seines Namensgebers ab, mal stehen Kernrepertoirewerke der von ihm erlernten Instrumente auf dem Programm, mal seine Lieblingslieder, bis am 11. Oktober, Bruckners Todestag, das Abschlusskonzert mit dem Requiem von Mozart endet.

Doch nicht nur das Brucknerfest macht Linz in diesem Herbst zu einem attraktiven Reiseziel: Im Musiktheater Linz, das zu einem der modernsten Opernhäuser zählt, erwartet Kulturliebhaber ab dem 15. September ein besonderes Highlight: Richard Wagners Oper ­Tristan und Isolde nach der unvergessenen Bayreuther Festspiel-Inszenierung von 1993.

 

Internationales Brucknerfest

04.09.2018 bis 11.10.2018

Linz | Österreich

Besucher erleben über 30 hochkarätig besetzte Konzerte in einem der schönsten Konzertsäle Österreichs, im Brucknerhaus an der Donau.

Oper „Tristan und Isolde“

15.09.2018 bis 10.02.2019

Linz | Österreich

Am 15. September 2018 eröffnet das Musiktheater Linz mit der außergewöhnlichen Oper „Tristan und Isolde“ seine neue Spielzeit.