Festspiel-Guide

Konzerte im Fronhof

Geich drei Jubiläen feiern die diesjährigen Konzerte im Fronhof in der Leopold-Mozart-Stadt Augsburg: 120 Jahre Tosca, 250 Jahre Ludwig van Beethoven und 20 Jahre SUK-Symphony Prag, eines der führenden Orchester Tschechiens. Letztere werden unter der Leitung von Wilhelm F. Walz zunächst Puccinis spannungsreiches Musikdrama im prunkvollen Fronhof der Fürstbischöflichen Residenz zur Aufführung bringen, wobei neben […]

Geich drei Jubiläen feiern die diesjährigen Konzerte im Fronhof in der Leopold-Mozart-Stadt Augsburg: 120 Jahre Tosca, 250 Jahre Ludwig van Beethoven und 20 Jahre SUK-Symphony Prag, eines der führenden Orchester Tschechiens.

Letztere werden unter der Leitung von Wilhelm F. Walz zunächst Puccinis spannungsreiches Musikdrama im prunkvollen Fronhof der Fürstbischöflichen Residenz zur Aufführung bringen, wobei neben namhaften Solisten (u. a. Johannes Martin Kränzle als Scarpia) auch der Kammerchor der Augsburger Domsingknaben zu hören sein wird.

Tags darauf wird nicht nur Beethovens selten gespielte Siebte Sinfonie erklingen, sondern auch sein Fünftes Klavierkonzert mit Tamar Beraia als Solistin sowie Mozarts Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 für Violine, Viola und Orchester mit Martin Kos (Violine) und Karel Untermiller (Viola) als Solisten.

Nach einer sonntäglichen „Jazz meets Classic“-Matinee – unter anderem mit Komponist und Vibrafon­spieler Wolfgang Lackerschmid – klingt das Wochenende um 19 Uhr mit Tosca aus.

https://festspielguide.de/view/eintrag-einzel/entry/1659/