Das mittelburgenländische Lockenhaus verwandelt sich Jahr für Jahr in ein kammermusikalisches Schlaraffenland, wenn der Cellist Nicolas Altstaedt seine hochqualifizierten Musikerfreunde versammelt, um gemeinsam Bewährtes aus dem unerschöpflichen Kammermusikrepertoire frisch entstehen zu lassen sowie Neues zu entdecken. In diesem Jahr steht vom 4. bis 13. Juli das Motto „Authentikos“ im Mittelpunkt der programmatischen Auswahl, und so bringen Klassik-Stars wie Vilde Frang (Foto), Alexander Lonquich, Jean Rondeau, Anna Prohaska, Maximilian Hornung oder Denis Kozukhin in der malerischen Kulisse von Ritterburg, Pfarrkirche und Schloss eine Fülle von Meisterwerken auf die Bühne, die in den Kontext der inhaltlichen Fragestellungen rund um Wahrheit und Täuschung gesetzt werden.
Mit Jean Rondeau am Cembalo und Thomas Dunford an der Laute tritt ein in Frankreich gefeiertes Ensemble der Alten Musikszene auf, und ein besonderes Highlight steht auf dem Programm, wenn der Festivalgründer Gidon Kremer für ein Konzert nach Lockenhaus zurückkehren wird. Die insgesamt 28 Veranstaltungen umfassen neben klassischen Konzerterlebnissen auch eine Live-Stummfilm-Vertonung sowie Meisterkurse, Vorträge und inspirierende Diskussionsrunden, die das von Leidenschaft und Freude an der Musik geprägte Festival intellektuell abrunden. Mit dem Maler und ehemaligen Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi meldet sich ein illustrer Gast der Kulturlandschaft zur Wort.
Herrlich ungezwungen und auf musikalisch höchstem Niveau verlockt Lockenhaus erneut mit einer magischen Atmosphäre, die den Alltag vergessen lässt.

Kammermusikfest Lockenhaus

04.07.2019 bis 13.07.2019

Lockenhaus/ Burgenland | Österreich

Unter dem Motto „Authentikos“ präsentiert Nicolas Altstaedt in dem magischen Ort Lockenhaus im Mittelburgenland wieder eine illustre Schar internationaler Gleichgesinnter:Gidon Kremer, Vilde Frang, Alexander Lonquich, Anna Prohaska, Fatma Said u.v.a.

Genre:

  • Akzente_Konzerte_alle
  • Akzente_Schloesser