Festspiel-Guide

In Schlössern und Scheunen

Der Hohenloher Kultursommer vom 30. Mai bis 22. September 2019 lockt Künstler an ausgefallene Orte.

Beim Hohenloher Kultursommer beginnt das Konzerterlebnis schon vor dem ersten Takt. Besondere Konzertorte wie das Schloss Weikersheim, liebevoll das „Hohenloher Versailles“ genannt, versprechen auch in diesem Jahr eindrückliche Kulissen zu einem bunten Programm aus Klassik, Alter Musik und Weltmusik. Vom Klaviertrio in der Hospitalkirche über das Cellokonzert im Kloster bis hin zur Glasharfe im Schloss ist für jeden Besucher etwas dabei. Künstler wie Julian Steckel, Matthias Höfs, Felix Klieser und hochkarätige Ensembles wie das Württembergische Kammerorchester Heilbronn oder die Gächinger Kantorei werden die verschiedenen Klangräume ausfüllen. Und auch der Nachwuchs darf nicht fehlen: Ende August findet der 18. Internationale Wettbewerb für Violine im Kloster Schöntal statt, dessen Preisträger sich direkt dem Publikum des Kultursommers präsentieren dürfen. Ein außergewöhnliches Highlight wird das große Musikfest am 6. Juli: Unter dem Motto „Erde, Feuer, Wasser, Luft – Musik in ihrem Element“ laden sechs Konzerte, ein großes Klassik-Open-Air mit Feuerwerk und ein vielfältiges gastronomisches Angebot ins „Hohenloher Versailles“.

https://festspielguide.de/view/eintrag-einzel/entry/661