Festspiel-Guide

In der Welt von Bach und Liszt

Bei den 61. Weimarer Meisterkursen präsentieren sich von 17.7. bis 1.8.2020 hochtalentierte ­ Musiker aus aller Welt.

Die Meisterkurse 2020 sind aufgrund von COVID-19 leider abgesagt!

Hört man den Namen Weimar, denkt man nicht nur an Goethe und Schiller. Auch Musiker wie Bach, Hummel, Strauss und Liszt lebten in der thüringischen Klassikerstadt, die sich ihre Anziehungskraft bewahrt hat.

Bereits zum 61. Mal lädt die Hochschule für Musik Franz Liszt hochbegabte Musiker aus vielen Ländern zu ihren Meisterkursen ein. International bekannte Gastprofessoren wie der Cellist Wen-Sinn Yang, der Geiger und Kammermusiker Lukas Hagen, der Pianist Konstantin Scherbakov, die Akkordeonlegende Hugo Noth oder die Hornistin Frøydis Ree Wekre wollen jungen Talenten das nötige Rüstzeug vermitteln. Ebenfalls im Programm: Tuba, Schlagwerk und Klarinette.

Das interessierte Publikum kann in Kursen hospitieren und Konzerte der Meister und der Meisterschüler anhören. Daneben runden eine Musikfilmreihe sowie eine Gartenlounge das vielseitige Angebot ab. Höhepunkt: „Die Besten zum Schluss“, das Abschlusskonzert mit der Jenaer Philharmonie in der Weimarhalle.

https://festspielguide.de/view/eintrag-einzel/entry/1523/