Festspiel-Guide

Klazz Brothers und Cuba Percussion

Grenzenloses Klangerlebnis

Jazztage Dresden

Die Jazztage Dresden holen die großen Stars der Szene.

Im Rahmen der Jazztage Dresden versammeln sich internationale Jazzgrößen, um den Herbst mit außergewöhnlichen und abwechslungsreichen Klängen zum Leuchten zu bringen. Jazz zeichnet sich bekanntermaßen durch die Lust an der Vielfalt und die Freude an der Improvisation aus, und so darf man sich auf ein Programm freuen, das mit Rhythmusgefühl, Groove und Poesie die ganze Stadt in den Bann zieht. Renommierte Musiker wie Gregory Porter, Jan Garbarek, Avishai Cohen, Rebekka Bakken, Candy Dulfer, Christopher Cross, Trilok Gurtu und viele weitere Künstler präsentieren brandneue Alben und Programme, die das ganze Spannungsfeld von Dixieland bis Freejazz abdecken. Interagierende Musikgenres und Künste zeichnen die Jazztage aus. Das Eröffnungskonzert gestalten die Blechbläser von Mnozil Brass, das Abschlusskonzert gehört den Festivalgründern Klazz Brothers, die gemeinsam mit Cuba Percussion im Kulturpalast auftreten werden.

 

https://festspielguide.de/view/eintrag_einzel/entry/295/