Festspiel-Guide

Ivan Ilic

Eine Stimme für Anton Reicha

Ivan Ilić

Ivan Ilić erzählt die Klaviermusik des böhmischen Komponisten.

Der serbisch-amerikanische Pianist Ivan Ilić hat bereits vor Jahren Paris zu seiner Wahlheimat auserkoren und widmet sich mit großer Leidenschaft besonders dem Repertoire, das sonst nur selten zu hören ist. In der Bibliothèque nationale de France ist Ivan Ilić nun auf Manuskripte des böhmischen Komponisten Anton Reicha gestoßen und sorgt derzeit unter dem Titel „Reicha Rediscovered“ mit einer Weltersteinspielung seiner Solo-Klavierwerke für eine ganze Reihe von Aha-Erlebnissen. Die fünf Alben, die beim Label Chandos erscheinen, zeigen den für seine kammermusikalischen Schöpfungen bekannten Anton Reicha in einem neuen kompositorischen Licht. Ergänzt werden die Einspielungen durch eine Video- und Konzertserie, in der Ivan Ilić das Publikum an bedeutende Schauplätze in Reichas Leben führt und über die Musik hinaus seinen sehr persönlichen Eindruck der Beziehung zu dem Beethoven-Freund und -Zeitgenossen vermittelt.

 

https://festspielguide.de/view/eintrag_einzel/entry/109/

https://festspielguide.de/view/eintrag_einzel/entry/110/

https://festspielguide.de/view/eintrag_einzel/entry/111/