Beethovens Neunte und Mozarts Zauberflöte sind die Highlights der Augsburger Fronhofkonzerte.

Mit der Krönung von Beethovens sinfonischem Schaffen feiern die Konzerte im Fronhof ihr Jubiläum. Bariton Johannes Martin Kränzle stimmt die strahlende Hymne an Freude, Liebe und Gemeinschaft an. Wilhelm F. Walz leitet die SUK-Symphony Prag. Vor zwanzig Jahren rief er vor der prächtigen Kulisse der Fürstbischöflichen Residenz das Open-Air-Festival ins Leben, als dessen künstlerischer Leiter er seither agiert. In der Operngala erklingt Mozarts Zauberflöte, die in ihrer musikalischen Vielfalt alles vereint, Ernstes und Heiteres, volkstümliche Lieder und schwierigste Koloraturen. Die Partie der Königin der Nacht singt Sharleen Joynt. Sie war mit ihrer fantastischen Koloraturtechnik und Musikalität vor vier Jahren die große Entdeckung des Festivals. Eine langjährige Partnerschaft verbindet Walz mit der SUK-Symphony Prag. Ihr weicher Streicherklang macht sie zu einer kongenialen Interpretin der Musik Mozarts.

 

Konzerte im Fronhof

20.07.2018 bis 22.07.2018

Augsburg | Deutschland

Willkommen zum renommierten 20. Open-Air-Festival im historischen Fronhof im Domviertel zu Augsburg!
Das Jubiläumsprogramm: Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte“ und Ludwig van Beethovens „Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125“.
Erleben Sie viele großartige Künstler, unter anderem die Sopranistin Sharleen Joynt und den Bariton Till von Orlowsky, die Augsburger Domsingknaben sowie das SUK-Symphony Orchester Prag unter der Leitung von Wilhelm F. Walz vor unvergleichlicher Kulisse in Deutschlands Mozartstadt.