Festspiel-Guide

Audi Sommerkonzerte

Lisa Batiashvili ist künstlerische Leiterin der Audi Sommerkonzerte vom 29. Juni bis 14. Juli 2019.

Die Menschen mit Musik begeistern! Das will Lisa Batiashvili, sie ist die neue künstlerische Leiterin der Audi Sommerkonzerte in Ingolstadt. „Fantastique!“ wählt sie als Leitmotiv für ein Programm, das einen Bogen spannt von Hector Berlioz bis Walt Disney. An zwei Abenden greift sie auch selbst zur Geige, wenn sie mit Gautier Capuçon und Jean-Yves Thibaudet zum Trio zusammenfindet und sich als Solistin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi jenem Violinkonzert widmet, das Tschaikowsky einst wie im Rausch niederschrieb.
Beethoven, Debussy, Bach oder Strawinsky inspirierten Disney zu den wunderbaren Zeichentrickgeschichten von Fantasia. Als „Ouverture fantastique“ lädt ein Filmkonzert mit Livemusik zur Wiederbegegnung mit dem Klassiker ein. Den Impressionisten Debussy und Ravel widmet sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons, während Le Cercle de l’Harmonie und die Audi Jugendchor­akademie Das Paradies und die Peri zur Aufführung bringen, Schumanns Oratorium um einen seltsamen Luftgeist. An den 100. Geburtstag von Mieczysław Weinberg, der seinem tragischen Leben ein Œuvre tiefer menschlicher Aussage gegenüberstellte, erinnert Gidon Kremer. Fantastische Gedichte rezitiert Alfred Brendel, ehe mit Hector ­Berlioz’ Symphonie Fantastique, gespielt von Les Siècles unter François-Xavier Roth, die Sommerkonzerte unter freiem Himmel ihren krönenden Abschluss finden.

https://festspielguide.de/view/eintrag-einzel/entry/1328